Der Radsport auf Talentsuche

- Die vom LSB organisierte Talentiade wird vom Berliner Radsportverband unterstützt -

Am 12. Dezember fand im Rahmen der Aktion „Berlin hat Talent“ in der Werner Seelenbinderhalle/Velodrom in Lichtenberg in der Zeit von 9 bis 14 Uhr für 120 Kinder der 3. Klassen eine Sichtung statt, die vom Landessportbund Berlin (LSB) organisiert wurde.

In zwölf unterschiedlichen Sportarten konnten die Kids ihr sportliches Können bzw. ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das Programm, das im Februar angelaufen ist, dient dazu, Berliner Schüler im Grundschulalter zum Sporttreiben zu bewegen.

Unter den ca. 12 Sportarten, die angesprochen wurden, war auch der Radsport vertreten, der an dieser Maßnahme mit dem beim Marzahner RC 94 äußerst engagierten Ehepaar Lemke teilnahm.

Eigens hierfür hatte der Verein drei Tacx Rollentrainer zur Verfügung gestellt, die von den Kindern genutzt bzw. ausprobiert werden konnten. Es waren etwa 15 Kinder, die sich radsportinteressiert zeigten, denen je nach Wohnort die für sie wichtigen Vereine SC Berlin, Berliner TSC und Marzahner RC 94 empfohlen wurden.

Innovativer Renntag im Velodrom

- Tolles Engagement des Bahnfachwarts Werner Otto -

Seit Jahren führt der Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) die sogenannten Bahnpokalrennen im Velodrom durch, die vor allem dem einheimischen Nachwuchs eine Plattform bieten sollen.

Nach Beendigung der diesjährigen Serie hatte sich Bahnfachwart Werner Otto, ehemaliger Weltmeister im Tandem, etwas Besonderes ausgedacht und zu einem lockeren Aufgalopp gebeten, der als Weihnachtspreis tituliert, den Siegern und Platzierten auch zu Preisen verhalf, die Werner Otto eigens durch seine Premium Bikeshop GmbH zur Verfügung gestellt hatte.

Maximilian Möbis wird Deutscher Crossmeister der Junioren

- Berlins Junioren in Vechta dominant -

Bei den diesjährigen Deutschen Crossmeisterschaften im niedersächsischen Vechta, der wie immer ersten Deutschen Meisterschaft des Jahres im Radsport, gab es für den Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) strahlende Gesichter.

Es war der für das Team Rad-Salon Mallorca startende, 17-jährige Maximilian Möbis vom BSV AdW Berlin, der im Rennen der Junioren seinen Gegnern keine Chance ließ.

Gemeinsam mit dem starken Niklas Märkl vom Focus CX Team fuhr er von Beginn an der Spitze des Feldes und profitierte schließlich von einem Materialschaden seines Widersachers. So war seine Attacke von Niklas Märkl nicht mehr zu kontern und am Ende fuhr er mit einem Vorsprung von 1:19 Minuten souverän als Erster über die Ziellinie.

UIV-Cup mit starker internationaler Beteiligung

- Verlosung der Teams erstmals im Hotel Holiday Inn -

Wie in den vergangenen Jahren fand gut zwei Wochen vor Beginn des 105. Berliner Sechstagerennens für die U 23 Fahrer, die im Rahmen des größten Berliner Radsportevents den sogenannten UIV-Cup bestreiten, die Auslosung bzw. Zuordnung der Teams zu ihren Sponsoren statt.

In diesem Jahr war erstmals das Hotel Holiday Inn Gastgeber einer sehr launigen Veranstaltung, die mit der Begrüßung von Berlins Radsportpräsidenten Günter Polauke eröffnet wurde.

Neben einigen Mitgliedern des Verbandes begrüßte er vor allem die zahlreichen Sponsoren, die zum Teil schon seit Jahren den UIV-Cup und auch andere Events des Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) tatkräftig unterstützen.

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Facebook