Bahn Radsport

Bahn Radsport (77)

Rennrad fahren auf der Bahn? Mit anderen ambioniert trainieren? Dann bist Du bei einem der vielen Berliner Radsport Vereine richtig.

- Staatssekretär Christian Gaebler testet den neuen Belag höchstpersönlich – Nach etwa 2 ½- monatiger Bauzeit steht den Bahnradfahrern das Velodrom wieder zur Verfügung, nachdem die 250-Meter-Piste komplett erneuert wurde. Diese Sanierung war überfällig, denn die alte, seit 1997 strapazierte Piste ließ ein weiteres Abschleifen nicht zu. Das wäre z.B. für die Steherfahrer zu gefährlich geworden und außerdem musste die Bahn auch den aktuellen Sicherheitsstandards angepasst werden, die vom Radsport-Weltverband UCI vorgeschrieben sind, um internationale Wettbewerbe durchführen zu können. Nachdem als erster Sportler Robert Förstemann den neuen Bahnbelag in der letzten Woche schon getestet hatte, war es am Dienstag der Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport in Berlin, Herr Christian Gaebler, der höchstpersönlich im Trikot des Berliner Eliteteams KED-Stevens auf dem Oval mutig einige Runden drehte. Unter der Anleitung des Profis Roger Kluge von Orica-Scott ließ sich der Politiker erste Kniffe des Bahnradsports beibringen und fuhr nach vorsichtigem Beginn sogar einige Runden im sogenannten „Gebirge“, dabei durchaus eine gute Figur abgebend. Der Projektmanager der Bahn-Europameisterschaft Burckhard Bremer und Berlins Landestrainer Dieter Stein hatten Christian Gaebler hierzu überreden können.…
Werte Vereinsvorsitzende, Sportler, Trainer, Betreuer hier eine Presseinformation zur Bahn Europameisterschaft 2017 im Berliner Velodrom. „Die neue Radrennbahn im Velodrom wird sehr schnell" Berlin. Die neue Radrennbahn im Velodrom an der Landsberger Allee in Berlin ist fertig und abgenommen, als erster Sportler hat Robert Förstemann den neuen Fahrbahnbelag getestet und war begeistert. „Das war ein echter Gänsehautmoment", sagte Förstemann nach einigen Runden auf dem 250-Meter-Oval aus sibirischer Fichte. „Ich bin echt stolz, als Erster da ein paar Runden gedreht zu haben. Das war wirklich toll und hat mit einen Extra-Kick für die EM-Vorbereitung gegeben", erklärte der 31-Jährige. Vom 19. bis 22. Oktober werden im Velodrom die Bahn-Europameisterschaften ausgetragen. Förstemann, Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften, zeigte sich begeistert vom neuen Rund. „Die Bahn macht einen sehr guten Eindruck, wirkt sehr hell und hat schon ordentlich Grip. Es knackt und knarzt zwar an vielen Ecken, weil sich das Holz noch setzen muss, aber es gab keine Kanten und war auch nicht staubig", sagte der Berliner, der mit Heimtrainer Eyk Pokorny Antritte übte: „Ich denke, die neue Bahn wird sehr schnell…
Letzte Änderung am Donnerstag, 07 September 2017 20:07
Werte Sportfreunde, Trainer, Betreuer und Sportler, im September stehen folgende Trainingstage im Berliner Velodrom zur Verfügung: Mittwoch, 6. September 2017 x Donnerstag, 7. September 2017 x Dienstag, 12. September 2017 x Mittwoch, 13. September 2017 x Donnerstag, 14. September 2017 x Dienstag, 19. September 2017 x Mittwoch, 20. September 2017 Bahnpokal Donnerstag, 21. September 2017 x Freitag, 22. September 2017 x Samstag, 23. September 2017 x Sonntag, 24. September 2017 x Dienstag, 26. September 2017 x Mittwoch, 27. September 2017 x Donnerstag, 28. September 2017 x Es wird darauf hingewiesen, das die Vereine die Trainingszeiten bis zum 29.8.2017 zu beantragen haben. D. Stein LLT M. Lemke Sportwart
Letzte Änderung am Montag, 21 August 2017 14:18
- Calvin Dik und Moritz Malcharek mit Achtungserfolgen – Berlins derzeit bester Nachwuchsfahrer der Juniorenklasse Calvin Dik vom RSV Werner Otto hatte in Anadia in Portugal seinen ersten internationalen Auftritt, den er als Fahrer des jüngeren Jahrgangs mit Bravour meisterte. Dabei wurde er in drei Disziplinen eingesetzt, in denen er jeweils mit Platz 7 im Madison an der Seite von Nils Weispfennig vom RSV Edelweiß Oberhausen, Platz 9 im Omnium und Platz 11 im Scratch Ergebnisse erzielte, die sich sehen lassen konnten. „Ich bin zufrieden mit meinen Leistungen und habe wichtige Erfahrungen bei meinem ersten internationalen Einsatz sammeln können“, sagte Calvin Dik nach seiner Rückkehr aus Portugal. Er kann auch noch im nächsten Jahr als Fahrer des jüngeren Jahrganges an der EM teilnehmen und dann seine Erfahrungen ausspielen. In diesem Jahr reichte es für ihn im Scratchrennen „nur“ zum 11. Platz, nachdem er das Rennen mit offensiver Fahrweise angegangen war und dabei zuviel investierte, so dass am Ende etwas die Luft raus war. Gut lief es für Calvin Dik beim Omnium, wo er unter den 20 Platzierten mit dem 9.…
- Maurice Ballerstedt und Patrick Dietze auf Platz 4 und 5 – Nur wenige Berliner Nachwuchsfahrer fanden den Weg nach Köln, um an den Deutschen Meisterschaften im Omnium teilzunehmen. Insgesamt sechs Akteure waren es, die in den zwei Altersklassen Schüler/Schülerinnen U 15 sowie weibliche und männliche Jugend an den Start gingen. So starteten die Geschwister Fabienne und Elena Jährig vom SC Berlin bei den Schülerinnen U 15, ihre Vereinskameraden Bruno Essinger und Tim Schulz bei den Schülern U 15, während bei der männlichen Jugend mit Maurice Ballerstedt ein weiterer Fahrer des SC Berlin dabei war, der hier gemeinsam mit Patrick Dietze vom Radteam Cöpenick zu den 40 Fahrern zählte, die sich für das Omnium mit maximal 24 Startern in zwei als Punktefahren ausgetragenen Vorläufen erst noch qualifizieren mussten. Bei der weiblichen Jugend waren dagegen keine Starterinnen aus unserem Landesverband vertreten. Im ersten Vorlauf der Jugend erreichte Patrick Dietze, der gemeinsam mit vier weiteren Fahrern einen Rundengewinn erzielt hatte, den 5. Platz, womit er sich problemlos für das Omnium qualifiziert hatte. Der zweite Vorlauf wurde eine Beute von Maurice Ballerstedt, der…

Über den Verband

Kontakt

Folge uns