Werte Sportler,

am 16.April 2018 fand in der Geschäftsstelle des Berliner Radsport Verbandes eine Jugendleitersitzung statt.

Unter den Teilnemern der anwesenden Vereine erfolgte eine angeregte Diskussion über das „ob und wie es weitergehen kann in Berlin“

Erste Ergebnisse der Diskussion über die weitere Arbeit des Jugendverstandes sind:

- Marco Beier übernimmt kommissarisch die Aufgabe des Vorsitzenden.

Einige weitere Punkte wurden auf der Versammlung angesprochen. Diese können aber auf Grund der fehlenden Abstimmung mit dem BRV noch nicht veröffentlicht werden können.

Als nächsten Versammlungstermin haben wir den 11.6.2018 vorgemerkt.

Weitere Informationen und das Protokoll der Sitzung als  Download

E-Mailadresse der Radsportjugend:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Marco Beier

kom. Jugendleiter

 

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

im diesem Jahr muss der Jugendvorstand des BRV neu gewählt werden.

Daher möchte ich Euch zur Landesjugendhauptversammlung am

Montag, den 12. März 2018, 18:30 Uhr einladen.

 

Den Ort werde ich euch demnächst mitteilen.

Ich habe euch als Anlage die Tagesordnung der Landesjugendhauptversammlung beigefügt. Die Übersicht mit der Anzahl der Stimmen der jeweiligen Vereine übersende ich euch dann mit Mail zum Besprechungsort.

Tagesordnung 

Liebe Grüße

Ramona Pultz

Jugendwartin

Heute am 30. März 2017 um 12:30 Uhr fand der Startschuss zu "Ich bin ein Schoolbiker" an der Carl von Ossietzky Schule in Berlin - Kreuzberg statt. Mein Stellvertreter Martin Szymaniak und ich wurden von unseren Schulsportbeauftragten Johannes Kowaleksky zu dieser Aktion eingeladen. Mit dabei war die Verkehrssenatorin, das Projekt Aktion Fahrrad,der VCD und der siebenmalige Trialweltmeister Marco Hösel. Die Beiratsmitglieder von AKTION Fahrrad wählen aus Bewerbern aus ganz Deutschland "Deutschlands Fahrrad freundlichste Schule 2017".

Pünktlich um 12:30 hat die Veranstaltung auf dem Schulhof angefangen. Johannes Kowaleksky und seine Schüler, die mit ihm dieses Projekt durchführen, wurden vor den Anwesenden Zuschauer interviewt. Danach kam dann der offizielle Teil - die Plakatierung des Plakat "Ich bin ein Schoolbiker" und die Fotos vor dem Plakat.

Der krönende Abschluss für dir Kinder war, eine Vorführung vom siebenmaligen Trial-Weltmeister Marco Hösel. Dieser zeigte den Kindern sein ganzes Können und bezog diese mit in seine Aktion ein.

Es war ein gelungener Auftakt für Radfahren an Schulen in Berlin. Die Carl von Ossietzky Schule ist ein gutes Beispiel wie das Radfahren mit in den Unterricht eingebaut werden kann. Ich hoffe das wir mit diesem Projekt weitere Schulen in Berlin zum Radfahren im Unterricht bringen können. Ich bin von den Projekt begeistert und hab am Rande der Veranstaltung sehr Interessante Gespräche zum Thema Radfahren in Berlin geführt.

 

Ramona Pultz

Jugendleiterin

An alle Sportler,

Am kommenden Wochenende findet auf dem Messegelände am Funkturm Berlins Größte Fahrradmesse statt.

Da wir wissen das ihr euch bei Wettkämpfen oder im Training befindet und euch trotzdem die Möglichkeit des Besuchs der Messe rund um euren Sport ermöglichen.

Daher freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass die Messeleitung in Person von Katja Richarz (Bike Sports Berlin e.V.), allen Lizenzinhabern im Jahr 2017 ab 15 Uhr freien Eintritt gewährt.

Ihr müsst nur Eure Lizenz vorzeigen !!

Dies gilt für alle Sportler der Nachwuchsklassen.

Sportler bis zum 12. Lebensjahr haben generell freien Eintritt.

 

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren Wettkämpfen und würden uns freuen ein paar Gesichter von euch bei uns am Stand zu sehen.

 

Mit sportlichsten Grüßen

Euer Jugendvorstand

Über den Verband

Kontakt

Folge uns