Die Tatsache, dass die Beteiligung bei der Premiere vor einem Jahr wetterbedingt schwach ausfiel, hat den MTV 1860 Altlandsberg nicht entmutigt. Vielmehr bietet das Organisationsteam unter der Leitung von Fachwart Wolfgang Walter seine RTF am Samstag 30. Juni 2018 erneut als Radfest mit buntem Rahmenprogramm an, das mit viel Liebe zum Detail geplant wurde und bei dem sich wieder alle Vereinsmitglieder aktiv einbringen werden. In der Erlengrundhalle als repräsentativer Startort wird für reichlich Stimmung gesorgt sein. Ob Abteilungsleiter Michael Drabinski auch diesmal als fachkundiger Kommentator zur Verfügung steht, wurde noch nicht verraten. Bei der RTF Märkisches Radlerfest Altlandsberg (RTF Nr. 3292) werden Strecken von 40 km, 70 km, 110 km und 150 km angeboten. Hierbei wurde die Streckenführung weiter optimiert und die damals vorhandene Kopfsteinpflasterpassage ist nun Geschichte. Gestartet wird in der Zeit von 9:00 bis 10:00 Uhr unmittelbar an der Erlengrundhalle, Zum Erlengrund (an der Berliner Allee) in 15345 Altlandsberg. Großparkplatz ist vorhanden, Anreise mit S-Bahn (Neuenhagen) bzw. U-Bahn (Hönow) möglich.

weitere Infos: https://rtfvelofanatics.wordpress.com/rtf-portal-der-velofanatics-altlandsberg/rtf/

Alain Desbrosses

Am Sonntag 24. Juni 2018 findet die RTF Fahrt ins Umland vom RV Lichterfelde-Steglitz (RTF Nr. 3279) statt. Zur Auswahl stehen auch diesmal Strecken von 151 km, 115 km und 76 km. Wie im Vorfeld bereits veröffentlicht, wurde der Startort verlegt. Neuer Startort ist das Sportzentrum Marshallstraße, Marshallstraße 3 in 14169 Berlin-Zehlendorf (Nähe Hüttenweg). Durch die Änderung des Startortes ist der Veranstalter in diesem Jahr wieder in der Lage, leckere selbstgebackene Kuchen und Getränke am Start und Ziel anzubieten. Ab 9:00 Uhr kann gestartet werden (Startzeit von 9:00 bis 10:00 Uhr).

mehr: http://rv-lichterfelde-steglitz.de/?page_id=11

Auch diesmal ist es dem Schöneberger RV Iduna gelungen, für seine 2. Auflage der RTF Ins Märkische Luch (RTF Nr. 3270) am Samstag 23. Juni 2018 den originellen Startort in Spandau anzubieten, von dem die Teilnehmer im letzten Jahr so begeistert waren (siehe Rückblick 2017 ): Start und Ziel erfolgen auf einem bewachten Polizeigelände, die Anmeldung und das Büffet sind in einem ausgedienten U-Bahn-Wagon untergebracht und es stehen ausreichend überdachte Parkplätze zur Verfügung. Aber auch die gelobte Streckenführung auf verkehrsarmen und landschaftlich schönen Straßenabschnitten wurde beibehalten: Angeboten werden 3 Strecken von jeweils 155 km, 115 km und 75 km. Pünktlich um 10:00 Uhr wird Organisator Reinhard Schulz auf dem Gelände der Polizeidirektion, Radelandstraße 21 in 13589 Berlin-Spandau den offiziellen Startschuss geben (Startzeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr).

mehr: https://www.rv-iduna.de/seite/321650/rtf-ins-m%C3%A4rkische-luch.html

Nachdem der Startort in Hennigsdorf im letzten Jahr von zahlreichen Teilnehmern als "tolle Location" sehr positiv aufgenommen wurde, bleibt es dabei: Die RTF Berliner Bär des RC Berliner Bär am Sonntag 27. Mai 2018 wird auch diesmals vom Eduard Maurer Oberstufenzentrum , Berliner Straße 78 in 16761 Hennigsdorf gestartet werden. Hierbei wird uns der RC Berliner Bär zu ausgiebigen Touren von wahlweise 40, 70, 110 und 151 km Richtung Oder-Havel-Kanal bis in die Schorfheide verführen. Um 9:00 Uhr wird die Strecke freigegeben (Bitte die verkürzte Startzeit von 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr beachten!).

mehr Informationen: http://www.rc-berlinerbaer.de/

Alain Desbrosses

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung

Facebook