Während die Schüler und Junioren ihre Highlights im Wettkampfjahr 2017 bereits erlebt haben, geht es für die Elitefahrerinnen (Sportler über 18 Jahre) erst in der letzten Hälfte des Jahres zu den Höhepunkten. Das Zweier-Pärchen Charlotte Wagner und Julia Schulze qualifizierte sich bei den Berliner Meisterschaften für den Internationalen Deutschlandpokal und Deutschland Cup in Mönchengladbach. Hier trafen sich 150 Sportler aus allen Teilen Deutschlands und unserem Nachbarland Schweiz, um in sieben Disziplinen um die Titel zu kämpfen. Im 2er Kunstradsport Elite Frauen starteten Julia und Charlotte an 14. Stelle und konnten sich durch ein hervorragendes, sauber gefahrenes Programm mit einer aufgestellten Punktzahl von 92,50 auf den 9.  Platz mit ausgefahrenen Punkten von 87,15 platzieren. Ein großartiger Erfolg für meine zwei Sportlerinnen bei einem derartigen Wettkampf sich so nervenstark zu präsentieren. Außerdem genossen wir es,  die faszinierenden  Höchstleistungen der anderen Sportler zusehen.

  1. German Masters im Schwarzwald

Hier trafen sich die besten Sportler Deutschlands, um bei den 3. German Masters 2017 am 07. Oktober in Gutach um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft zu kämpfen. Dieser Wettkampf stellt eine ganz  besondere Veranstaltung dar, da die Spitze Deutschlands beeindruckende Leistungen erbringt. Wir konnten unseren Platz behaupten. Es ist ein wunderbares Gefühl das Wettkampfjahr mit derartigen Wettkämpfen - wo die zukünftigen Weltmeister um die Titel kämpfen - zu beschließen.

Auf dem Bild : Auftritt von Charlotte Wagner (l.) und Julia Schulze (r.) beim Deutschlandpokal 

Nicole Schulze

Foto: privat

Fleißige Sportler, Engagierte Trainer, Aktive Eltern,

           GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!

Dieses Rezept spiegelt den Erfolg bei den Ostdeutschen Meisterschaften (17.06.2017) in Senftenberg/Großkoschen wieder.

Bei einem Wettkampftag von 9.00-20.30 Uhr (abgesehen von der An-und Abfahrtzeit) wurde von Sportlern, Trainern, Kampfrichtern und Eltern Ausdauer, Konzentration, „Sitzfleisch“  und starke Nerven (vor allem wenn es um die Entscheidungen ging) abverlangt.

 

Unsere 16 Sportler erreichten folgende Platzierungen:

Ostdeutsche Meister im 4 er Einradfahren Schülerinnen wurden Meret, Merit, Amira, Sophie-Charlotte

Ostdeutscher Meister im 4 er Einradfahren Juniorinnen wurden  Melina, Hannah, Linnea, Linda

Ostdeutscher Meister im 6 er Einradfahren Juniorinnen wurden Melina, Hannah, Linnea, Meret, Cleo, Kira

Vize Ostdeutscher Meister im 1 er Kunstradfahren Schülerinnen  wurde Jolina

Vize Ostdeutscher Meister im 2 er Kunstradsport Frauen wurden Julia und Charlotte

6.Plätze im 1er Kunstradfahren Schüler/ 1er Kunstradfahren Schülerinnen wurden belegt von Alexander  und Katarina

Im 1er Kunstradfahren Juniorinnen belegten Meret den 11. und Henrike den 14. Platz.

 

Ein erfolgreicher Wettkampftag liegt nun hinter uns und immer steht die Freude über gezeigte und auf den Punkt gebrachte Fahrkunst der Sportler, die Gemeinschaft beim Daumen drücken sowie der Genuss der mitgebrachten Proviantkörbe im Vordergrund.

Kunst- und Einradfahren ist für uns die schönste „Nebensache der Welt“.

Der Einfachheit und des Sports wegen, wurden die Bilder des Spandauer RV und der SF Kladow in einer Galerie vereint. 

Bildergalerie incl. der Ergebnislisten 

Nicole Schulze

SF Kladow

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung