Werte Sportler, Trainer und Betreuer,

die Startzeiten an beiden Tagen haben sich durch Änderungen des Veranstalter

geändert. Ebenfalls hat sich der Ablauf der Veranstaltung kurzfristig geändert.

Dadurch ist es möglich an beiden Tagen Rennen für die Altersklassen Männer C und Senioren anzubieten.

Die schon gemeldeten Fahrer der genannten Altersklassen, müssen sich für die zusätzlichen Tage nicht extra anmelden.

!! Zusätzlich werden an beiden Tagen Fette Reifen / Erste Schritt Rennen angeboten ab 9:00 Uhr. !!

Die Anmeldung ist ab 8:00 geöffnet.

Strecke der Rennen

Zufahrt/ Zugang Sportlerparkplatz, Zufahrt über Tor 11 Tempelhofer Damm, weitere Anfahrt ist mit der U6

bis U Bahnhof Paradestr. möglich.

 

Airport Race 2018
Samstag 14.04.2018
AK Art
09:00 U11 SR
09:20 U13 ZF
09:55 U15 ZF
10:45 U17 Kriterium
11:35 8 bar warm up
12:10 8 bar Quali
14:15 U19/ Sen Kriterium
15:20 Männer Kriterium
15:20 KT A/B Kriterium
Sonntag 15.04.2018
AK Art
09:00 U11
09:20 U13 ZF
09:55 U15 Kriterium
10:45 U17 Kriterium
11:40 Cargo Bike
13:45 U19 Kriterium
13:45 Sen kriterium
14:50 Männer Kriterium
14:50 KT A/B Kriterium

Foto: Pixabay: https://pixabay.com/de/tempelhof-flughafen-berlin-1932405/

- VELOBerlin verleiht Preis der Senatsverwaltung –

 

Im Rahmen der Eröffnung der Fahrradausstellung VELOBerlin, die am Samstag, den 01. April 2017, auf der Bühne in Halle 14 stattfand, wurde auch eine Preisverleihung der Senatsverwaltung vorgenommen unter dem Titel „Fahrradstadt Berlin“. Es geht dabei um die Radverkehrsförderung insbesondere von Kindern und Jugendlichen, die bereits an der Schule mit dem Fahrrad entsprechende Alltagsmobilität erlernen.

VELOBerlin mit der Organisatorin Ulrike Saade nahm diese Ehrung gemeinsam mit der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Regine Günther sowie der Radverkehrs-

beauftragten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Birgitta Worringen vor und vergab entsprechende Urkunden nebst einem Blumenstrauß an drei Schulbeauftragte, die an ihren jeweiligen Schulen im Rahmen des Lehrplans Fahrradausbildung von der 2. Klasse aufwärts vermitteln.

Die Lichtenrader Bruno-H.-Bürgel-Grundschule in Person von Wera Barth, Michaela Ränisch und Bianca Pohler, die auch die Ehrung entgegennahm, bietet z.B. Radfahrprüfungen im realen Straßenverkehr für Schüler der 4. Klasse an, wobei u.a. Eltern als Streckenposten fungieren. Seit 1986 ist bereits Detlef Haake im Bereich Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg bei Fortbildungen zur Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung dabei und wurde daher für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet.

 

Die dritte Auszeichnung ging an Johannes Kowalewsky, der als jahrelanges Mitglied des RC Charlottenburg für den Schulsport im Landesverband Berlin viele Initiativen entwickelt hat. An der Carl-von-Ossietzky-Schule in Kreuzberg hat er gerade kürzlich den Startschuß zur Aktion „Ich bin ein Schoolbiker“ gegeben, zu der u.a. auch der mehrfache Trial-Weltmeister Marco Hösel eingeladen war. Mit seinem Engagement als Sportlehrer/Studienrat ist es sein besonderes Anliegen, das Radfahren im deutschen Schulsport voranzubringen. Auch die Organisation von Schulradrennen hat er sich zur Aufgabe gemacht und dabei mit dem RC Charlottenburg gemeinsam die Tour de School ins Leben gerufen, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Berliner Schul- und Rennkalenders ist.

 

Allen Geehrten wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei ihren künftigen Aktivitäten zum Wohle des radsportlichen Nachwuchses.

 

Bernd Mülle & Martin Szymaniak

Wir waren 2 volle Tage auf der VeloMesse Berlin und haben uns als Berliner Radsport Verband präsentiert.  Dazu haben wir einen Stand mit all möglichen Fahrradtypen aufgebaut und haben den Radsport in Berlin beworben und haben viele begeisterte Radfahrende Kinder kennen gelernt. Toll wie viele von den Kleinsten schon für das Radeln brennen.

Des Weiteren konnten wir viele Kontakte knüpfen und viele Menschen von unserer Idee Kinder schon ab der Kita auf 2 Rädern auszubilden.

Wir haben den Pumptrack häufig aufgesucht, um uns ein Bild zu machen wie sicher Anfänger darauf fahren können. Kleine Stürze gab es natürlich, aber mehr als ein paar Schürfwunden hat es bei keinem der Gestürzten gegeben.

Außerdem haben wir ein Projekt mit Marco Hösel, 6 fachen Trial- Weltmeister auf den Weg gebracht. Es wird Bald eine Versteigerung eines von ihm Signierten Dirt- Bike geben.

 

Martin Szymaniak

stellv. Jugendwart

An alle Sportler,

Am kommenden Wochenende findet auf dem Messegelände am Funkturm Berlins Größte Fahrradmesse statt.

Da wir wissen das ihr euch bei Wettkämpfen oder im Training befindet und euch trotzdem die Möglichkeit des Besuchs der Messe rund um euren Sport ermöglichen.

Daher freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass die Messeleitung in Person von Katja Richarz (Bike Sports Berlin e.V.), allen Lizenzinhabern im Jahr 2017 ab 15 Uhr freien Eintritt gewährt.

Ihr müsst nur Eure Lizenz vorzeigen !!

Dies gilt für alle Sportler der Nachwuchsklassen.

Sportler bis zum 12. Lebensjahr haben generell freien Eintritt.

 

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren Wettkämpfen und würden uns freuen ein paar Gesichter von euch bei uns am Stand zu sehen.

 

Mit sportlichsten Grüßen

Euer Jugendvorstand

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung

Facebook