Straßen Radsport

Straßen Radsport (89)

Rennrad fahren auf der Bahn oder auf der Straße? Mit anderen in der Gruppe zum Spaß oder um zu gewinnen? Dann bist Du bei einem der vielen Berliner Radsport Vereine richtig.

13.Platz für Elias Richter bei Junioren-Bundesliga in Karbach - Berlins Nachwuchs erreicht 6. Platz in der Mannschaftswertung – Mit insgesamt sechs Fahrern war der Landesverband Berlin unter der Regie von Landestrainer Dieter Stein (in Vertretung von Volker Winkler) und Horst Müller beim zweiten Bundesligarennen der Saison in Karbach vertreten. Bei der 30. Main-Spessart-Rundfahrt sollte es ursprünglich über 121,1 schwere Kilometer gehen, die von Calvin Dik vom RSV Werner Otto, Elias Richter vom Marzahner RC 94, Fabian Dreier vom SC Berlin, Jakob Antkowiak vom BSV AdW Berlin, Max Benz-Kuch vom Berliner TSC und Maciej-Marek Litkowski von den Zehlendorfer Eichhörnchen in Angriff genommen wurden. Aufgrund der hohen Temperaturen um 31 Grad wurde das Rennen um eine Runde, die 17,3 Kilometer betrug, auf sechs Runden gekürzt, so dass am Ende 103,8 Kilometer absolviert waren. Für Calvin Dik lief es von Beginn an nicht optimal, denn schon nach 13 Kilometern erlitt er einen Hinterradschaden, wobei er aber am Ende der ersten Runde das Fahrerfeld wieder erreichte. Dann war es Maciej-Marek Litkowski, der zu Beginn der zweiten Runde am Berg abreißen lassen musste und auch…
Letzte Änderung am Mittwoch, 31 Mai 2017 12:01
Werte Trainer und Betreuer Nach langer Zeit ist es wieder möglich, am Samstag den 17.6.2017, dem Vortag des Velothon Berlin, ein Nachwuchsrennen zu etablieren. Die Strecke ist 1,3 km lang.Der Zeitplan, wie auch das Zeitfenster sind nicht groß, aber es werden Radrennen für die U11 bis U15, auch die entsprechenden weibl. Altersklassen, sowie der weibl. U17 anzubieten. Die Ausschreibung erfolgt in den nächsten 2 Tagen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, denn es ist eine gute Möglichkeit zu zeigen wie es mit dem Nachwuchs in Berlin / Brandenburg steht. Auf einem voll abgesperrten Kurs, Straße des 17.Juni- Ebertstr.- Scheidemannstr.- Ytzak Rabinstr, wird es für die Altersklassen U11 bis U15 (incl. Weibl. U17) ein Kriterium geben. Aufgrund der unterschiedlichen Events kann es zu Verzögerungen kommen. Die Ausschreibung ist online. Vorab: Datum: 17.6.2017 Meldeschluss : 13.6.2017 Erster Start: 14:30 Alle weiteren Rennen finden anschließend statt !! Rennen 1.1 Schüler U11 Rennen 1.2 Schülerinnen U13 Rennen 2.1 Schüler U13 Rennen 2.2 Schülerinnen U15 Rennen 3.1 Schüler U15 Rennen 3.2 Jugend weibl. U17 Strecke gz. M. Lemke Sportwart
Letzte Änderung am Freitag, 26 Mai 2017 07:30
- Große Teilnehmerfelder bei Schülern U 13 und 15 – Am Bundesliga-Wochenende fand in Fürstenwalde/Spree gleichzeitig die 23. Offene Kriteriumsmeisterschaft am Schwapp bei sehr warmen Temperaturen statt, wobei der erwartete Nieselregen erst am Schluss des letzten Rennens einsetzte. Besonders bei der Elite Männer ließ daher die Beteiligung vor allem quantitativ doch zu wünschen übrig, zumal nur 17 Fahrer am Start standen. Über 43,2 km wurden 27 Runden zurückgelegt, wobei in jeder dritten Runde eine Wertung erfolgte. Dabei setzten sich zwei Fahrer aus Berlin von Beginn an in Szene, die das gesamte Rennen bestimmten und vor der Schlusswertung punktgleich in Führung lagen: die Maloja Pushbikers vom RSV Irschenberg Maximilian Beyer und Marcel Kalz hatten 27 Punkte auf ihrem Konto und so musste die doppelt zählende 9. Wertung die Entscheidung bringen. Hier hatte dann Maximilian Beyer die schnelleren Beine, erspurtete die 10 Punkte und siegte schließlich mit 37 Punkten vor Marcel Kalz, der auf 33 Punkte kam. Der Drittplatzierte Willi Thielebeule vom Team Isaac Torgau hatte mit 15 Punkten mit dem Ausgang des Rennens nichts mehr zu tun. Auch bei den Junioren…
Letzte Änderung am Montag, 15 Mai 2017 19:50
Werte Sportfreunde , anbei als Downloadlink die Ergebnisse vom heutigen Rennen in Fürstenwalde " Rund ums Schwapp" Ergebnis R 1.1 U11 Ergebnis R1.2 U11 W Ergebnis R 2 Schüler U13 Ergebnis R 3.1 Schülerinnen U13 Ergebnis R 3.2 Schülerinnen U15 Ergebnis R 4 Schüler U15 Ergebnis R 5 Jugend U17 Ergebnis R 6.1 Junioren U19 Ergebnis R 6.2 Senioren Ergebnis R 7 Elite
Letzte Änderung am Sonntag, 14 Mai 2017 20:33
 - Die Berlinerin überzeugt auch als Etappensiegerin – Einen tollen Erfolg landete die in Berlin lebende Charlotte Becker bei der Tour of Zhoushan Island in China, die vom 10. bis 12. Mai 2017 in drei Etappen über insgesamt 254,4 km ausgetragen wurde. Mit ihrem Team Hitec Products dominierte sie diese Rundfahrt der Kategorie 2.2 und dabei entschieden sie alle drei Etappen für sich. Insgesamt 15 Teams mit 83 Fahrerinnen nahmen diese Rundfahrt in Angriff, darunter neben den WorldTour-Teams Astana, BePink-Cogeas, BTC City Ljubljana, China Chongming-Liv Pro Cycling, Minsk Cycling Club, Servetto-Giusta und Team Veloconcept auch Nationalmannschaften u.a. aus Russland und Kasachstan. Während die Norwegerin Emilie Moberg von Hitec Products die erste und dritte Etappe jeweils im Massenspurt gewann, siegte Charlotte Becker auf der zweiten Etappe, als sie mit der Russin Anastasiia Iakovenko einen Vorsprung von 48 Sekunden auf das Hauptfeld herausgefahren hatte, was letztlich zum Gesamtsieg reichen sollte. Die Berlinerin hatte diese Rundfahrt schon einmal im Jahre 2014 gewonnen und darüber hinaus 2015 einen guten dritten Platz belegt, ein Rennen, das ihr offensichtlich zu liegen scheint. Die erste Etappe führte…

Über den Verband

Kontakt

Folge uns