Straßen Radsport

Straßen Radsport (89)

Rennrad fahren auf der Bahn oder auf der Straße? Mit anderen in der Gruppe zum Spaß oder um zu gewinnen? Dann bist Du bei einem der vielen Berliner Radsport Vereine richtig.

- 5., 6. und 7. Platz bei DM im Paar- bzw. Mannschaftszeitfahren – Bei den Deutschen Meisterschaften im Paar- und Mannschaftszeitfahren in Genthin gingen Berlins Radsportler im Kampf um die Medaillen in diesem Jahr leer aus. Nach dem im letzten Jahr in der Jugendklasse errungenen DM-Titel von Jakob Antkowiak, Calvin Dik, Fabian Dreier und Elias Richter, die inzwischen den Junioren angehören, gelang den Berlinern beim Mannschaftszeitfahren der U 17 über 40 km in der Besetzung Nils Andratschke von den Zehlendorfer Eichhörnchen, Maurice Ballerstedt vom SC Berlin, Patrick Dietze vom Radteam Cöpenick und Albert Gathemann vom Berliner TSC in diesem Jahr dennoch ein beachtenswerter 6. Platz unter 15 teilnehmenden Teams. Gegen die siegreichen Fahrer aus Nordrhein-Westfalen, die vor Brandenburg und Niedersachsen triumphierten, hatten sie allerdings bei einem Rückstand von 1:12 Minuten keine Chance. Etwas besser schlugen sich die Geschwister Elena und Fabienne Jährig vom SC Berlin, die im Paarzeitfahren der Schülerinnen über 10 km einen guten 5. Platz belegten und dabei im Feld der 18 Paare eine mehr als passable Vorstellung boten. Gegen die siegende, erste Mannschaft des Landesverbandes Brandenburg, die…
Liebe Sportler und Betreuer, Im Moment bestehen im Raum Strausberg, umfangreiche Bauarbeiten! Um rechtzeitig zu den jeweiligen Starts vor Ort zu sein bitten wir sie, auf Grund einer geänderten Umleitungsstrecke, sich über die Umfahrung auf unserer Homepage www.rsc-strausberg.de zu informieren. Eine Anreise über Rehfelde ist Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen Samstag ab 13.00 Uhr und Sonntag ab 9.00 Uhr auch für Radsportler nicht möglich. Bitte die Anfahrt von Tasdorf bzw. Altlandsberg die Umgehungsstraße in Richtung Prötzel bzw. aus Prötzel benutzen. (Prötzeler Chaussee L33) . Die Rennstrecken sind Samstag ab 13.00 Uhr bzw. Sonntag ab 9.00 Uhr für alle gesperrt. Bitte meidet die Durchfahrt durch die Stadt Strausberg!!! Eine Skizze ist als PDF angefügt! Wir bitten um euer Verständnis Der 1. RSC Strausberg Wir Danken dem RSC Strausberg für diese Information, die auch alle Vereine erhalten haben sollten. M. Lemke Sportwart
- Berlins Syrer wurde für die Rad-WM in Bergen/Norwegen nominiert – Es ist wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht: wir schrieben das Jahr 2015 als im Zuge der Flüchtlingswelle auch fünf Radsportler aus Syrien den Weg in die Freiheit suchten und letztlich in Berlin eine neue Heimat fanden. Darunter auch der jetzt 28-jährige Nazir Jaser, der als syrischer Landesmeister des Jahres 2015 im Straßenrennen und Einzelzeitfahren der bis dato erfolgreichste Fahrer des Quintetts ist. Sie fanden alle Unterschlupf bei der NRVg. Luisenstadt, wo sich Frank Röglin ihrer annahm und sie auf dem nicht immer leichten Weg der Integration eng begleitete. Auch wenn Nazir Jaser schon einmal im Jahre 2013 bei der Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Montecatini Terme/Italien dabei war, so ist es doch ein Traum für ihn, unter den jetzigen Umständen erneut bei einer Weltmeisterschaft an den Start gehen zu können. In dem damals von Tony Martin vor Bradley Wiggins und Fabian Cancellara gewonnenen Einzelzeitfahren belegte der Syrer seinerzeit den 77. und letzten Platz, den es in diesem Jahr zu verbessern gilt. Aber allein die Nominierung für das Einzelzeitfahren in…
- Der Berliner vom BSV AdW im Einzelzeitfahren der Masters nicht zu schlagen – Der Berliner Radsport hat wieder einmal von sich reden gemacht: bei den inoffiziellen Weltmeisterschaften der Masters, die alljährlich in Österreich im wunderschönen St. Johann zur Austragung kommen, hat der beim BSV AdW lizensierte Michael Frisch ein weiteres Mal für Furore gesorgt. Nach 2014 und 2015 schaffte es der Berliner zum dritten Mal, den Titel im Einzelzeitfahren der Altersklasse 6 der Jahrgänge 1953 bis 1957 zu erringen und distanzierte den Niederländer Barend Verhagen und den Österreicher Sebastian Pfisterer mit acht bzw. 25 Sekunden auf die weiteren Podiumsplätze. Damit unterstrich der 63-jährige Michael Frisch, in Berlin inzwischen auch dreimaliger Landesmeister, einmal mehr seine hervorragenden Qualitäten in dieser Disziplin und holte sich den WM-Titel zurück, nachdem er im letzten Jahr mit Platz drei vorliebnehmen musste. Auf der 20 km langen Strecke, die er mit einem Stundenmittel von 44 km/h absolvierte, herrschten nicht zu unterschätzende Windverhältnisse, die den Fahrern einiges abverlangten. Um so mehr ist das beachtliche Stundenmittel des Berliners zu honorieren, der damit –nicht nur bezogen auf diese Altersklasse-…
Letzte Änderung am Dienstag, 05 September 2017 18:41
- Der Berliner setzt seine Medaillensammlung fort – Er ist schon ein Phänomen, der kleine Berliner Pierre Senska vom Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationsverein e.V., der in Pietermaritzburg (Südafrika) seiner reichhaltigen Medaillensammlung im Para-Cycling eine weitere Goldmedaille hinzugefügt hat. In der Jugend aus dem Marzahner RC 94 hervorgegangen, dann über den Berliner TSC , den BSV AdW Berlin und dem SC Berlin weiter international erfolgreich, hat er sich nun seinen bereits sechsten Weltmeistertitel erkämpft. Der seit seiner Geburt an Muskelschwund an den Unterschenkeln mit der Folge steifer Fußgelenke leidende sympathische Athlet, betreibt auf ärztliches Anraten seit seinem 14. Lebensjahr aktiv Sport und ist als Leistungsradsportler seit 2001 unterwegs. Der 29-jährige Berliner, ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann, startet in der Behindertenklasse C 1 und hatte bislang sowohl auf der Straße als auch auf der Bahn internationale Erfolge zu verzeichnen. Vor den vier WM-Titeln im Straßenrennen in den Jahren 2007, 2009, 2014 und 2015 war er bereits 2006 auf der Bahn Weltmeister im Teamsprint mit Mario Hammer geworden und nahm im Jahre 2008 auch an den Sommer-Paralympics in Peking teil, wo er Fünfter im…
Letzte Änderung am Montag, 04 September 2017 16:28

Über den Verband

Kontakt

Folge uns